Vertikale Windanlagen als Hoffnungsträger

xiaocong yan 1EXAnwXhKco unsplash - Vertikale Windanlagen als Hoffnungsträger

Auch mit vertikalen Windkraftanlagen lässt sich auf umweltfreundliche Weise Strom erzeugen. Der technische Aufbau unterscheidet sich im Wesentlichen darin von den gängigen Modellen, die man überall in der Landschaft findet, dass die Antriebswellen nicht horizontal mit ihrer Längsachse in den Windstrom gelegt werden, sondern vertikal. Zudem sind die Rotorblätter nicht wie bei herkömmlichen Windmühlen im Neunzig-Grad-Winkel zur Antriebswelle gespreizt montiert, sondern parallel zur Längsachse der Welle. Allerdings gibt es viele unterschiedliche Modelle mit jeweils anderen Ausformungen der Tragflächen.

Win-win-Situation

chris barbalis lmnuGy2ODhA unsplash - Vertikale Windanlagen als Hoffnungsträger

Und der Traum eines jeden Hausbesitzers scheint immer näher zu rücken. Denn es gibt bereits vielversprechende konkrete Projekte zu Windanlagen für das eigene Hausdach, die so kompakt und leise sind, dass sie niemanden stören und zudem auch noch genügend Strom erzeugen, um bis zur Hälfte des Strombedarfs zu decken. Einige Ingenieure und Tüftler planen alternative Windkraftanlagen, die sogar im eigenen Garten auf ebenerdiger Fläche platziert werden können. In absehbarer Zeit wird das Eigenheim also zu einer Art Maschine, die Geld einbringt, anstelle Kosten zu generieren. Ähnlich hohe Renditen kennt man ansonsten nur in Onlinecasinos, die bekanntlich Auszahlungsquoten von 90 bis 98 Prozent bieten. Darüber hinaus erhalten die Casino-Neukunden bei PlayAmo Freispiele, durch die man quasi ohne Einsatz Extrageld gewinnen kann. Aktuell werden sogar 25 Freispiele ohne Einzahlung gewährt.

peggy zinn UXQzhjYzH48 unsplash - Vertikale Windanlagen als Hoffnungsträger

Einer der Hauptvorteile vertikaler Windturbinen ist, dass sie sich unabhängig von der vorherrschenden Windrichtung bewegen können. Deshalb benötigen sie keine beweglichen Gondeln oder justierbare Rotorblätter. Außerdem sind die vertikalen Windräder geräuschärmer im Vergleich zu den herkömmlichen sternförmigen und windmühlenartigen Windrädern. Deshalb können sie auch viel näher in Bereichen von Wohngebieten aufgestellt werden. Auch die Ergiebigkeit der neuartigen vertikalen Windräder kann sich sehen lassen. Übrigens ist die Idee der vertikalen Windräder keine wirklich neue. Denn bereits im 19. Jahrhundert gab es Vertikalachswindmühlen, die in Sägewerken genutzt wurden.